Flüstersitzung 1

Die Sitzung der leisen Töne

 


Mit einer wunderbaren Flüstersitzung in den Hallen der Kölner Flora beendete die Große Kölner KG den "Sitzungsmarathon" zu Beginn der Session 2020 erfolgreich. Bereits zum zweiten Mal findet die Flüstersitzung, die ihren Gästen wie auch die Nostalgiesitzung ein besonderes Bühnenprogramm bietet, statt. Die Sitzung der „leisen Töne“, geleitet von unserem Präsidenten Dr. Joachim Wüst, nahm ihre Gäste mit einem speziellen Liederheft an die Hand und lud zu alten Kölner Karnevalsliedern zum mitsingen ein.
Begleitet wurde der Gesang in traditioneller Besetzung mit Streichern und Tuba von dem wunderbaren Kohberg-Orchester. Für die weitere Unterhaltung des glanzvollen Abends trugen Bands wie Lupe, Miljö, Black Fööss, die Tanzgruppe Lyskircher Hellije Knäächte und Mägde und viele weitere Künstler bei. In Ihrem traditionellen Rahmen fand die Flüstersitzung wie üblich „usjestöpselt“ statt.

Dem NC Vorstandsmitglied Frank Gondorf wurde das Verdienstkreuz der Großen Kölner in Gold verliehen. Beim Auftritt der Domstädter bekamen diese vom närrischen Konsulat einen Scheck über 1000 € übergeben, als Zuschuss für die geplante Mexicoreise  zum 50-jährigen Jubiläum der Domstädter in diesem Jahr.

Aufgrund der großen Nachfrage wird es am 31.01.2020 eine weitere Flüstersitzung geben.



Hier gelangen Sie zum Kartenkauf für die Flüstersitzung 1 - 2021 und Flüstersitzung 2 - 2021.


(Fotograf: Hermann Hermes)

Zurück